Zinn ist ein seit uralten Zeiten bekanntes silberweißes
Metall. Leicht schmelz- und giessbar von schöner heller Farbe.

Die Herstellung gegossener Gebrauchsgegenstände aus Zinn ist schon seit dem Altertum gebräuchlich. Man schätzte die große Widerstandsfähikeit des Zinns gegenüber chemischen Einflüssen, wodurch es besonders geeignet ist zur Aufbewahrung von Lebensmitteln.

Ein bedeutender Anteil des weltweiten Zinnverbrauches wird zur Herstellung von Konservendosen verwendet. Bei gleichzeitigem Gebrauch von Zinngegenständen und Feuer ist der relativ geringe Schmelzpunkt dieses Metalls unbedingt zu beachten. Zinn schmilzt bereits bei 230°C- eine Kerzenflamme erreicht mühelos 500°C. Aus diesem Grunde dürfen Kerzen nicht völlig in der Tülle herunter brennen.